Diekmann Rrechtsanwälte

Feldbrunnenstraße 57,   20148 Hamburg   |   +49 (0)40 33 44 36 90

Bis zu 600 € Ausgleichszahlung!!

Bei Flugverspätung, Flugannullierung oder Beförderungsverweigerung


Sofern Sie einen bestimmten Flug gebucht und sich rechtzeitig am Check-In eingefunden haben, die Fluggesellschaft den Flug aber annulliert oder dieser sich um mehr als drei Stunden verspätet, bedeutet dies für Sie erhebliche Unannehmlichkeiten, da Sie nicht nur am Flughafen festsitzen, sondern unter Umständen zu einem wichtigen Geschäftstermin oder einem Familienfest nicht rechtzeitig erscheinen oder Ihren Urlaub nicht rechtzeitig antreten können.

Die EU-Verordnung über Fluggastrechte (Nr. 261/2004) sieht für diese Fälle eine sog. Ausgleichszahlung vor, die Ihnen die Fluggesellschaft als pauschalen Schadensersatz zahlen muss. Diese Pflicht setzen die Fluggesellschaften erfahrungsgemäß nicht oder nur sehr zögerlich um. Ohne gerichtliches Verfahren ist es nahezu unmöglich, die Ansprüche gegen die Fluggesellschaft durchzusetzen.

Wir helfen Ihnen, Ihr gutes Recht gerichtlich einzufordern und können Sie unterstützen, unabhängig davon, wo Sie wohnen - im Erfolgsfall völlig kostenfrei!

Haben Sie weitere Fragen?

Wenn Sie weitere Fragen haben, schauen Sie bitte zunächst auf unserer FAQ-Seite nach. Dort haben wir die Antworten auf die häufigsten Fragen zusammengestellt.

Moritz Diekmann

Rechtsanwalt
Zum Profil

Hannah Deussen

Rechtsanwältin
Zum Profil

Nadine Lohmann

Sekretariat

Yasmina Debili

Sekretariat

Juliane Dobberstein

Sekretariat

Falls Sie uns eine Anfrage senden möchten, verwenden Sie bitte das Kontaktformular auf dieser Seite. Gerne können Sie uns auch eine Email an info@diekmann-rechtsanwaelte.de schicken.

Für die Erstberatung entstehen Ihnen keine Kosten!

Krankmeldungen bei TUIfly vom Oktober 2016 aussergewöhnlicher Umstand iSd. Fluggastrechteverordnung - Verordnung (EG) Nr. 261/2004?

Bei TUIfly wurden im Zweitraum vom 03.10. bis 10.10.2016 zahlreiche Flüge annulliert oder mit großer Verspätung durchgeführt, weil es seitens der Piloten und Flugbegleiter von TUIfly zu zahlreichen Krankmeldungen gekommen sein soll.

Hintergrund der zahlreichen Krankmeldungen soll laut TUIfly sein, dass die Geschäftsführung von TUIfly ihre Mitarbeiter am 30.09.2016 darüber informiert habe, dass man Gespräche mit Ethiad Airways über die Zukunft des Unternehmens und dessen Einbringen in einen Verbund mit Ethiad und Air Berlin führe.

TUIfly beruft sich im Hinblick auf die zahlreichen an sie nach der FluggastrechteVO gestellten Entschädigungsansprüche auf einen aussergewöhnlichen Umstand in Form eines wilden Streiks / going sick.

Wir führen derzeit für zahlreiche Mandanten Verfahren bei unterschiedlichen Gerichten, um zu klären ob sich TUIfly hinsichtlich der Krankmeldungen tatsächlich auf einen aussergewöhnlichen Umstand berufen kann. Zwischenzeitlich liegen uns die ersten Urteil vor. Eine Übersicht über diese Urteile erhalten Sie auf dieser Seite.

Amtsgericht Bühl, Urteil vom 06.03.2017 - Az. 3 C 429/16

Das Amtsgericht Bühl hat TUIfly in der vorbenannten Entscheidung, welche einen Flug vom 08.10.2016 von Heraklion (Kreta) nach Karlsruhe/Baden-Baden betraf, antragsgemäß zur Zahlung einer Entschädigung von 400 € pro Fluggast verurteilt.

Das Amtsgericht Bühl ist der Auffassung, dass die von TUIfly behauptete, zwischen den Mitarbeitern abgestimmte Arbeitskampf- und Streikmaßnahme als Reaktion auf die Veröffentlichung der Pläne der Geschäftsleitung zur Umstrukturierung von TUIfly, auch wenn sie Grund für die Verspätung des betreffenden Fluges war, keinen aussergewöhnlichen Umstand im Sinne des Art. 5 Abs. 3 der FluggastrechteVO darstellt.

Das Amtsgericht Bühl ist der Meinung in der Arbeitskampf- und Streikmaßnahme könne schon insoweit kein aussergewöhnlicher Umstand liegen, weil die Ursache für diese von TUifly zu beherrschen war. So soll TUIfly rechtlich erheblichen Einfluss gehabt haben, da die von den Mitarbeitern ergriffenen Maßnahmen rechtswidrig waren und TUIfly hiergegen gerichtlich hätte vorgehen können. Auch eine besser abgestimmte Kommunikation mit den Mitarbeitern über die geplante Umstrukturierung soll der TUIfly möglich und zumutbar gewesen sein.

Das Urteil ist bislang noch nicht rechtskräftig.

Zum Volltext der Entscheidung

Amtsgericht Frankfurt, Urteil vom 03.03.2017 – Az. 31 C 117/17 (16)

Das Amtsgericht Frankfurt hat in seinem Urteil vom 03.03.2016, welches einen Flug (X3 2138) vom 03.10.2016 betraf, der von Frankfurt am Main nach Fuerteventura fliegen sollte, die TUIfly zu einer Zahlung von 400 € pro Fluggast verurteilt.

Das Amtsgericht Frankfurt ist der Auffassung, dass der unerwartete Ausfall von Besatzungsmitgliedern ein Betriebsrisiko von TUIfly und deshalb kein außergewöhnlicher Umstand sei. Auch sei die massenweise Vortäuschung von Arbeitsunfähigkeit durch Personal kein dem Streik gleichzustellendes Ereignis.

Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Zum Volltext der Entscheidung

Amtsgericht Hannover, Urteil vom 09.02.2017 – Az. 509 C 1214/16

Das Amtsgericht Hannover hat einer Klage, welche einen Hinflug am 05.10.2016 von Düsseldorf nach Kos und einen Rückflug am 14.10.2016 von Kos nach Düsseldorf stattgegeben und die TUIfly zu einer Zahlung von jeweils 400 € pro Person und Flugstrecke verurteilt.

Nach Auffassung des Amtsgerichts Hannover könne in der streikähnlichen Krankmeldung des Personals von TUIfly zwar ein aussergewöhnlicher Umstand zu erkennen sein, TUIfly habe aber nicht beweisen können, dass die vermeintliche Arbeitskampfmassnahme der Mitarbeiter tatsächlich für die Annullierung der beiden Flüge ursächlich war.

So habe TUIfly insbesondere nicht vorgetragen und keinen Beweis dafür angeboten, welche Mitarbeiter sich wann tatsächlich krankgemeldet haben. Erst aus diesem Umstand aber lassse sich maßgeblich darauf schließen, dass eine abgestimmte Arbeitskampf- und Streikmaßnahme von den Mitarbeitern durchgeführt worden sei.

Aber auch wenn man einen wilden Streik und damit ein außergewöhnlicher Umstand nach Art. 5 Abs. 3 der FluggastrechteVO annehmen würde, fehle es nach Auffassung des Gerichts an einem tauglichen Nachweis dafür, dass TUIfly alle ihr zumutbaren Maßnahmen im Sinne des Art. 5 Abs. 3 der FluggastrechteVO ergriffen hat, um die Verspätung des von dem Kläger gebuchten Fluges so gut es geht zu vermeiden.

Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Zum Volltext der Entscheidung

Amtsgericht Hannover, Urteil vom 09.02.2017 – Az. 509 C 1214/16

Das Amtsgericht Hannover hat eine Klage, die auf Entschädigung wegen Verspätung des Fluges X3 4588 am 05.10.2016 von Düsseldorf nach Rhodos gerichtet war abgewiesen.

Als Begründung führte das Amtsgericht Hannover an, dass der unerwartete Ausfall von Besatzungsmitgliedern als ein außergewöhnlicher Umstand zu werten sei, weil derart massive Krankmeldungen mit dem ein Luftfahrtunternehmen treffenden Streik vergleichbar seien.

Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Den Volltext des Urteils finden Sie hier.

Anspruch kostenlos prüfen lassen

Gerne bieten wir Ihnen an, Ihren Anspruch auf eine Ausgleichszahlung gegen Ihre Fluggesellschaft kostenlos zu prüfen.

Wenn wir auch für Sie gegen eine Fluggesellschaft einen Entschädigungsanspruch geltend machen sollen, freuen wir uns über Ihre unverbindliche Kontaktaufnahme mittels des nachstehenden Formulars, per Telefon oder per Email an info@diekmann-rechtsanwaelte.de.

Für die Erstberatung entstehen Ihnen keine Kosten!

Durch das Absenden der Daten wird kein Mandatsverhältnis begründet.


Ihre über das Kontaktformular eingegebenen Daten werden über eine sichere SSL-Verbindung übermittelt.

Bei Fragen zum Kontaktformular helfen wir Ihnen gern!

Fluggastdaten

Fluggastdaten
Ihre Flugdaten
Grund für die Ausgleichszahlung
Ihre Reisezeiten
Ihre Kontaktdaten
Zahl der Mitreisenden
Mahnung an Fluggesellschaft?
Rechtsschutzversicherung (RSV)?
Dokumente hochladen
weitere Angaben

*Pflichtfelder

Von uns geführte Verfahren gegen TUIfly - Stand 19.03.2017

Flug Nr. Datum Abflughafen Zielflughafen Anspruch Bearbeitungsstatus
X3 0445 22.08.2012 Antalya Hannover 400 € Urteil 400 €
X3 2518 24.09.2013 Köln/Bonn Palma de Mallorca 250 € Anerkenntnisurteil 400 €
X3 9009 05.04.2014 La Romana Hamburg 600 € Klage eingereicht
X3 2178 18.07.2014 Nürnberg Fuerteventura 250 € Anerkenntnisurteil 250 €
X3 2136 07.09.2014 Zweibrücken Palma 250 € Anerkenntnisurteil 250 €
X3 174 19.09.2014 Hannover Dalaman 400 € Anerkenntnisurteil 400 €
X3 274 20.09.2014 Frankfurt Antalya 400 € Anerkenntnisurteil 400 €
X3 2916 20.09.2014 Stuttgart Ibiza 250 € Klage eingereicht
X3 4202 20.09.2014 Frankfurt Heraklion 400 € Anerkenntnisurteil 400 €
X3 2821 21.09.2014 Faro München 400 € Berufungsurteil 400 €
X3 6733 21.09.2014 Hurghada Düsseldorf 600 € Klage eingereicht
X3 2144 26.09.2014 Hannover Teneriffa 400 € Zahlung 400 €
X3 4312 14.10.2014 Hannover Rhodos 400 € Anerkenntnisurteil 400 €
X3 4262 23.10.2014 Frankfurt Rhodos 400 € Streik
X3 4707 01.11.2014 Rhodos Stuttgart 400 € Anerkenntnisurteil 400 €
X3 2144 19.11.2014 Hannover Teneriffa 400 € Klage eingereicht
X3 2967 21.12.2014 Las Palmas Hannover 400 € Zahlung 400 €
X3 6102 04.01.2015 Frankfurt Hurghada 600 € In Bearbeitung
X3 6244 10.02.2015 Kapverden Hamburg 600 € Anerkenntnisurteil 600 €
X3 9010 04.04.2015 Hamburg Punta Cana 600 € Klage eingereicht
X3 2145 29.04.2015 Teneriffa Hannover 400 € Zahlung auf Mahnschreiben
X3 2117 13.06.2015 Fuerteventura Düsseldorf 400 € Zahlung auf Mahnschreiben
X3 2518 19.06.2015 Köln Palma 250 € In Bearbeitung
X3 2519 19.06.2015 Palma Köln 250 € Klage eingereicht
X3 6234 23.06.2015 Frankfurt Hurghaha 600 € Klage eingereicht
X3 2138 27.06.2016 Frankfurt Fuerteventura 400 € Klage eingereicht
X3 2824 02.08.2015 Hannover Faro 400 € Zahlung 400 €
X3 0445 07.08.2015 Antalya Hannover 400 € Anerkenntnisurteil 400 €
X3 4524 08.08.2015 Hannover Korfu 400 € Zahlung 400 €
X3 4428 11.08.2015 Düsseldorf Korfu 400 € Klage eingereicht
X3 2813 06.09.2015 Faro Frankfurt 400 € Zahlung 400 €
X3 105 10.09.2015 Antalya Stuttgart 400 € In Bearbeitung
X3 2114 23.09.2015 Düsseldorf Las Palmas 400 € Urteil 400 €
X3 2156 04.04.2016 Hamburg Las Palmas 400 € Klage eingereicht
X3 2169 29.04.2016 Las Palmas Stuttgart 400 € Klage eingereicht
X3 2174 30.04.2016 Stuttgart Fuerteventura 400 € Klage eingereicht
X3 4728 23.05.2016 Nürnberg Kos 400 € Klage eingereicht
X3 2913 07.06.2016 Ibiza Frankfurt 250 € Anerkenntnisurteil 250 €
X3 4854 07.06.2016 Stuttgart Kos 400 € Klage eingereicht
X3 2129 12.07.2016 Palma Frankfurt 250 € Klage eingereicht
X3 2406 22.07.2016 München Palma 250 € Klage eingereicht
X3 4807 27.07.2016 Kos München 400 € Klage eingereicht
X3 2913 30.07.2016 Ibiza Frankfurt 250 € Anerkenntnisurteil 250 €
X3 4157 02.08.2016 Korfu Frankfurt 250 € Klage eingereicht
X3 4412 02.08.2016 Nürnberg Rhodos 400 € Anerkenntnisurteil 400 €
X3 4292 03.08.2016 München Rhodos 400 € Anerkenntnisurteil 400 €
X3 4293 03.08.2016 Rhodos München 400 € Anerkenntnisurteil 400 €
X3 4854 03.08.2016 Stuttgart Kos 400 € Klage eingereicht
X3 4855 03.08.2016 Kos Frankfurt 400 € Klage eingereicht
X3 4412 04.08.2016 Nürnberg Rhodos 400 € Klage eingereicht
X3 2206 14.08.2016 Köln/Bonn Las Palmas 400 € Klage eingereicht
X3 4103 14.08.2016 Heraklion Köln/Bonn 400 € Klage eingereicht
X3 4106 14.08.2016 Hannover Heraklion 400 € Klage eingereicht
X3 174 16.08.2016 Palma Frankfurt 250 € Klage eingereicht
X3 2042 16.08.2016 Frankfurt Palma 250 € Klage eingereicht
X3 2043 16.08.2016 Palma Frankfurt 250 € Anerkenntnisurteil 250 €
X3 4883 20.08.2016 Kos Köln/Bonn 400 € Klage eingereicht
X3 2206 21.08.2016 Köln/Bonn Las Palmas 400 € Klage eingereicht
X3 4105 21.08.2016 Heraklion Düsseldorf 400 € Klage eingereicht
X3 2138 22.08.2016 Frankfurt Fuerteventura 400 € Klage eingereicht
X3 2519 22.08.2016 Palma Hamburg 400 € Anerkenntnisurteil 400 €
X3 2684 22.08.2016 Frankfurt Palma 250 € Anerkenntnisurteil 250 €
X3 2342 23.08.2016 Köln/Bonn Palma 250 € Anerkenntnisurteil 250 €
X3 2519 23.08.2016 Palma Köln/Bonn 250 € Klage eingereicht
X3 4282 23.08.2016 München Heraklion 400 € Klage eingereicht
X3 4283 24.08.2016 Heraklion München 400 € In Bearbeitung
X3 174 26.08.2016 Hannover Dalaman 400 € Klage eingereicht
X3 2148 26.08.2016 Hannover Fuerteventura 400 € Anerkenntnisurteil 400 €
X3 2149 27.08.2016 Fuerteventura Hannover 400 € Klage eingereicht
X3 4818 27.08.2016 Karlsruhe Heraklion 400 € Klage eingereicht
X3 2684 05.09.2016 Frankfurt Palma 250 € Anerkenntnisurteil 250 €
X3 4245 06.09.2016 Rhodos Köln/Bonn 400 € Anerkenntnisurteil 400 €
X3 4855 07.09.2016 Kos Stuttgart 400 € Klage eingereicht
X3 2814 14.09.2016 Düsseldorf Faro 400 € Klage eingereicht
X3 2815 14.09.2016 Faro Düsseldorf 400 € Klage eingereicht
X3 2145 17.09.2016 Teneriffa Hannover 400 € Klage eingereicht
X3 4456 17.09.2016 Basel Heraklion 400 € Klage eingereicht
X3 4457 17.09.2016 Heraklion Basel 400 € Klage eingereicht
X3 6732 17.09.2016 Düsseldorf Hurghada 600 € Klage eingereicht
X3 2314 20.09.2016 Hannover Palma 400 € Anerkenntnisurteil 400 €
X3 4312 20.09.2016 Hannover Rhodos 400 € Klage eingereicht
X3 4313 20.09.2016 Rhodos Hannover 400 € Anerkenntnisurteil 400 €
X3 2218 01.10.2016 Stuttgart Teneriffa 400 € Anerkenntnisurteil 400 €
X3 2916 01.10.2016 Stuttgart Ibiza 250 € Klage eingereicht
X3 2117 02.10.2016 Fuerteventura Düsseldorf 400 € Klage eingereicht
X3 2693 02.10.2016 Palma Saarbrücken 250 € Anerkenntnisurteil 250 €
X3 2107 03.10.2016 Fuerteventura Basel 400 € Klage eingereicht
X3 2129 03.10.2016 Palma Frankfurt 250 € Klage eingereicht
X3 2133 03.10.2016 Palma Basel 250 € Klage eingereicht
X3 2139 03.10.2016 Fuerteventura Frankfurt 400 € Klage eingereicht
X3 2263 03.10.2016 Las Palmas Hannover 400 € Klage eingereicht
X3 2314 03.10.2016 Hannover Palma 400 € Klage eingereicht
X3 2406 03.10.2016 München Palma 250 € Klage eingereicht
X3 2701 03.10.2016 Fuerteventura Basel 400 € Klage eingereicht
X3 3385 03.10.2016 Dalaman Stuttgart 400 € Klage eingereicht
X3 4104 03.10.2016 Düsseldorf Heraklion 400 € Klage eingereicht
X3 4372 03.10.2016 Hannover Kos 400 € Klage eingereicht
X3 4729 03.10.2016 Kos Nürnberg 400 € Klage eingereicht
X3 4883 03.10.2016 Kos Köln/Bonn 400 € Klage eingereicht
X3 2142 04.10.2016 Frankfurt Teneriffa 400 € Klage eingereicht
X3 2143 04.10.2016 Teneriffa Frankfurt 400 € Klage eingereicht
X3 2262 04.10.2016 Hannover Las Palmas 400 € Klage eingereicht
X3 2263 04.10.2016 Las Palmas Hannover 400 € Klage eingereicht
X3 2343 04.10.2016 Palma Köln/Bonn 250 € Klage eingereicht
X3 2619 04.10.2016 Palma Hannover 400 € In Bearbeitung
X3 2806 04.10.2016 Frankfurt Funchal 400 € Klage eingereicht
X3 2807 04.10.2016 Funchal Frankfurt 400 € Klage eingereicht
X3 2912 04.10.2016 Frankfurt Ibiza 250 € Klage eingereicht
X3 2913 04.10.2016 Ibiza Frankfurt 250 € Klage eingereicht
X3 2917 04.10.2016 Ibiza Stuttgart 250 € Klage eingereicht
X3 2945 04.10.2016 Ibiza Hannover 400 € In Bearbeitung
X3 4105 04.10.2016 Heraklion Düsseldorf 400 € Klage eingereicht
X3 4202 04.10.2016 Frankfurt Heraklion 400 € Klage eingereicht
X3 2114 05.10.2016 Düsseldorf Las Palmas 400 € In Bearbeitung
X3 2115 05.10.2016 Las Palmas Düsseldorf 400 € Klage eingereicht
X3 2139 05.10.2016 Fuerteventura Frankfurt 400 € Klage eingereicht
X3 2149 05.10.2016 Fuerteventura Hannover 400 € Klage eingereicht
X3 2263 05.10.2016 Las Palmas Hannover 400 € Klage eingereicht
X3 2684 05.10.2016 Frankfurt Palma 250 € Klage eingereicht
X3 2815 05.10.2016 Faro Düsseldorf 400 € Klage eingereicht
X3 4106 05.10.2016 Hannover Heraklion 400 € Klage eingereicht
X3 4202 05.10.2016 Frankfurt Heraklion 400 € Klage eingereicht
X3 4203 05.10.2016 Heraklion Frankfurt 400 € Klage eingereicht
X3 4292 05.10.2016 München Rhodos 400 € Klage eingereicht
X3 7106 05.10.2016 Frankfurt Boa Vista 600 € Klage eingereicht
X3 2116 06.10.2016 Düsseldorf Fuerteventura 400 € Klage eingereicht
X3 2138 06.10.2016 Frankfurt Fuerteventura 400 € Klage eingereicht
X3 2142 06.10.2016 Frankfurt Teneriffa 400 € Klage eingereicht
X3 2143 06.10.2016 Teneriffa Frankfurt 400 € Klage eingereicht
X3 2163 06.10.2016 Fuerteventura München 400 € In Bearbeitung
X3 2272 06.10.2016 Frankfurt Jerez Frontera 400 € Klage eingereicht
X3 2273 06.10.2016 Jerez Fronterea Frankfurt 400 € Klage eingereicht
X3 2314 06.10.2016 Hannover Palma 400 € Klage eingereicht
X3 2518 06.10.2016 Kön/Bonn Palma 250 € In Bearbeitung
X3 4202 06.10.2016 Frankfurt Heraklion 400 € Klage eingereicht
X3 4245 06.10.2016 Rhodos Köln/Bonn 400 € Klage eingereicht
X3 4368 06.10.2016 Saarbrücken Rhodos 400 € Klage eingereicht
X3 4659 06.10.2016 Rhodos Karlsruhe 400 € Klage eingereicht
X3 4706 06.10.2016 Stuttgart Rhodos 400 € In Bearbeitung
X3 4707 06.10.2016 Rhodos Stuttgart 400 € Klage eingereicht
X3 4714 06.10.2016 Stuttgart Heraklion 400 € Klage eingereicht
X3 4715 06.10.2016 Heraklion Stuttgart 400 € Klage eingereicht
X3 105 07.10.2016 Antalya Stuttgart 400 € In Bearbeitung
X3 174 07.10.2016 Hannover Dalaman 400 € Klage eingereicht
X3 2117 07.10.2016 Fuerteventura Düsseldorf 400 € Klage eingereicht
X3 2139 07.10.2016 Fuerteventura Düsseldorf 400 € Klage eingereicht
X3 2169 07.10.2016 Las Palmas Stuttgart 400 € Klage eingereicht
X3 2279 07.10.2016 Fuerteventura Köln/Bonn 400 € Klage eingereicht
X3 2312 07.10.2016 Düsseldorf Palma 250 € Klage eingereicht
X3 2825 07.10.2016 Faro Hannover 400 € Klage eingereicht
X3 2866 07.10.2016 Karlsruhe Teneriffa 400 € Klage eingereicht
X3 3105 07.10.2016 Antalya Stuttgart 400 € Klage eingereicht
X3 3175 07.10.2016 Dalaman Hannover 400 € Klage eingereicht
X3 3118 07.10.2016 Frankfurt Dalaman 400 € Klage eingereicht
X3 4102 07.10.2016 Köln/Bonn Heraklion 400 € Klage eingereicht
X3 105 08.10.2016 Stuttgart Antalya 400 € Klage eingereicht
X3 392 08.10.2016 München Antalya 400 € Klage eingereicht
X3 2149 08.10.2016 Fuerteventura Hannover 400 € In Bearbeitung
X3 2196 08.10.2016 München Teneriffa 400 € Klage eingereicht
X3 2312 08.10.2016 Düsseldorf Palma 250 € Klage eingereicht
X3 2162 08.10.2016 München Fuerteventura 400 € In Bearbeitung
X3 3392 08.10.2016 München Antalya 400 € Klage eingereicht
X3 4528 08.10.2016 Basel Korfu 250 € Klage eingereicht
X3 4702 08.10.2016 Stuttgart Korfu 250 € Klage eingereicht
X3 4806 08.10.2016 München Kos 400 € Klage eingereicht
X3 4819 08.10.2016 Heraklion Karlsruhe 400 € Urteil 400 €
X3 6446 08.10.2016 Frankfurt Hurghada 400 € Klage eingereicht
X3 6732 09.10.2016 Düsseldorf Hurghada 600 € In Bearbeitung
X3 2315 10.10.2016 Palma Hannover 400 € Anerkenntnisurteil 400 €
X3 3275 10.10.2016 Antalya Frankfurt 400 € Klage eingereicht
X3 122 14.10.2016 Dalaman München 400 € Klage eingereicht
X3 2315 14.10.2016 Palma Hannover 400 € Klage eingereicht
X3 4102 14.10.2016 Köln/Bonn Heraklion 400 € Anerkenntnisurteil 400 €
X3 414 14.10.2016 Düsseldorf Antalya 400 € Klage eingereicht
X3 2262 02.11.2016 Hannover Las Palmas 400 € Klage eingereicht
X3 2263 02.11.2016 Las Palmas Hannover 400 € Anerkenntisurteil 400 €
X3 2275 10.11.2016 Jerez Hannover 400 € Klage eingereicht
X3 6254 17.11.2016 Stuttgart Amilcar Cabral 300 € Klage eingereicht
X3 2206 20.11.2016 Köln/Bonn Las Palmas 400 € Klage eingereicht
X3 2830 20.11.2016 Hannover Funchal 400 € Klage eingereicht
X3 2831 20.11.2016 Funchal Hannover 400 € Klage eingereicht
X3 2943 20.11.2016 Las Palmas Düseldorf 400 € Klage eingereicht
X3 2116 02.12.2016 Düsseldorf Fuerteventura 400 € Klage eingereicht
X3 6447 18.12.2016 Hurghada Frankfurt 400 € Klage eingereicht
X3 8946 25.12.2016 Basel Pristina 250 € Klage eingereicht
X3 2114 06.01.2017 Düsseldorf Las Palmas 400 € Klage eingereicht