Diekmann Rechtsanwälte

Feldbrunnenstraße 57,   20148 Hamburg   |   +49 (0)40 33 44 36 90

Meistgelesen

Arzneimittelrecht
23.05.2007

Neuer Kostenstreit um ein Arzneimittel - Verordnung eines teuren Gerinnungshemmers soll drastisch eingeschränkt werden

Baierbrunn (ots) - Darf die Vorsorge gegen die Wiederholung eines Herzinfarkts oder Schlaganfalls 920 Euro im Jahr kosten, wenn es auch für 11 Euro geht? Nein, hat nun der "Gemeinsame Bundesausschuss" beschlossen, ein Gremium, in dem überwiegend Kassen- und Ärztevertreter über die Erstattungsfähigkeit von Arzneimitteln entscheiden. Der Bundesausschuss will das teure ...
Wettbewerbsrecht
22.05.2007

Europäische Kommission genehmigt die geplante Übernahme des Musikverlagsgeschäfts von BMG durch Universal unter Auflagen. Brüssel, den 22. Mai 2007.

Die Europäische Kommission hat die geplante Übernahme des Musikverlagsgeschäfts der deutschen Bertelsmann Music Group (BMG) durch die US-amerikanische Gesellschaft Universal nach der EU-Fusionkontrollverordnung genehmigt. Nach Ansicht der Kommission rief der geplante Zusammenschluss in seiner ursprünglichen Form ernste Bedenken hervor, die sich auf nachteilige Auswirkungen auf den ...
Sonstige Rechtsgebiete
21.05.2007

BVerwG: Die ordentlichen Gerichte sind bei Rechtsstretigkeiten bezüglich der Vergabe von Aufträgen unterhalb der Schwellenwerte des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) zuständig.

Beschluss vom 02.05.2007 Az.: 6 B 10.07. Das BVerwG hat über die Zuständigkeit der ordentlichen Gerichte für die Vergabe von Aufträgen unterhalb der Schwellenwerte des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen entschieden. Öffentliche Auftraggeber beschaffen Waren, Bau- und Dienstleistungen im Wettbewerb und im Wege offener Vergabeverfahren. Für Aufträge, die bestimmte, durch Verordnung...
Markenrecht
21.05.2007

Günstigerer Markenschutz in Europa

Die Fachminister der Mitgliedstaaten haben beschlossen, dass die Gebühren des Harmonisierungsamtes für den Binnenmarkt (Marken, Muster und Modelle) in Alicante, Spanien (HABM) sinken werden. "Die Gebührensenkung stärkt den Wirtschaftsstandort Europa. Marken und Geschmacksmuster werden beim HABM künftig zu deutlich geringeren Gebühren angemeldet werden können. Das nützt allen, die ihre Rechte...
Sonstige Rechtsgebiete
18.05.2007

BayVGH: Sofortiges Verbot privater Sportwetten im Internet in Bayern rechtswidrig.

Beschluss vom 07.05.2007. Az.: 24 CS 07.10. Der BayVGH hat im vorläufigen Rechtschutzverfahren entschieden, dass in Bayern Sportwetten im Internet angeboten werden dürfen. Der BayVGH wies damit die Beschwerde des Freistaats Bayern gegen eine Entscheidung des VG Ansbach zurück. Mit Bescheid vom 06.09.2006 untersagte die Regierung von Mittelfranken einem privaten Sportwettenanbieter das Anbieten...
Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s