Diekmann Rechtsanwälte

Feldbrunnenstraße 57,   20148 Hamburg   |   +49 (0)40 33 44 36 90

Meistgelesen

Sonstige Rechtsgebiete
19.06.2007

BGH: Die Zeitschrift BUNTE darf Fotos der Lebensgefährtin des Musikers Herbert Grönemeyer auch dann nicht abdrucken, wenn dieser auf den Fotos ebenfalls abgebildet ist.

Urteil vom 19. Juni 2007. Az.: VI ZR 12/06. Die Beklagte veröffentlichte in der Illustrierten "BUNTE" zwei Fotos, die die Klägerin zusammen mit ihrem Lebensgefährten, dem Musiker Herbert Grönemeyer, in Rom in einem Café und beim Bummeln in einer Fußgängerzone zeigen. Auf dem Bild im Café blickt die Klägerin ihren Lebensgefährten an, während sie gerade ihre Kaffeetasse zum Mund hebt....
Sonstige Rechtsgebiete
14.06.2007

LG München I: Hugo v. Hofmannsthal gegen Richard Strauss.

Landgericht München I Az.: 7 O 6699/06 Verkündet am 14.6.2007 Die Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle IM NAMEN DES VOLKES URTEIL In dem Rechtsstreit wegen Auskunft u.a. (UrhG) erlässt das Landgericht München I, 7. Zivilkammer, durch Vorsitzenden Richter am Landgericht Retzer, Richterin am Landgericht Dr. Brodherr und Richter am Landgericht Dr. Zigann aufgrund der mündlichen ...
Markenrecht
14.06.2007

LG München I: Der Eishockeyclub des ERC Ingolstadt darf das Panther-Logo weiter nutzen.

Urteil vom 13.06.2007, Az.: 21 O 23532/06. Das LG München I hat die Klage des Insolvenzverwalters einer Werbeagentur gegen den ERC Ingolstadt (Deutsche Eishockey Liga) abgewiesen. Gegenstand des Rechtsstreits ist das vom ERC Ingolstadt genutzte Panther-Logo. Auf dieses als Marke geschützte Logo – so meinte der klagende Insolvenzverwalter – habe die Werbeagentur, die es einst entwarf,...
Markenrecht
25.05.2007

LG München I: Pumuckl darf eine Freundin haben.

Az.: 7 O 6358/07 Verkündet am 24.5.2007 Die Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle IM NAMEN DES VOLKES URTEIL In dem einstweiligen Verfügungsverfahren xxx - Antragstellerin - Prozessbevollmächtigte: Rechtsanwälte gegen xxx - Antragsgegnerin – Prozessbevollmächtigte: Rechtsanwälte wegen Urheberpersönlichkeitsrecht u.a. erlässt das Landgericht München I, 7....
Urheberrecht
24.05.2007

BGH: Mauerbild als Staatsgeschenk.

Urteil vom 24. Mai 2007. Az.: I ZR 42/04. Der u. a. für das Urheberrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte über die Klage eines bildenden Künstlers gegen die Bundesrepublik Deutschland wegen Verletzung seines Urheberrechts zu entscheiden. Der Kläger hatte im Jahr 1995 drei zusammenhängende Segmente der Berliner Mauer am Leipziger Platz mit einem Bild ...
Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s