Diekmann Rechtsanwälte

Feldbrunnenstraße 57,   20148 Hamburg   |   +49 (0)40 33 44 36 90

Haben Sie weitere Fragen?

Wenn Sie weitere Fragen haben, stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung!

Moritz Diekmann

Rechtsanwalt
Zum Profil

Hannah Deussen

Rechtsanwältin
Zum Profil

Nadine Lohmann

Sekretariat

Juliane Dobberstein

Sekretariat

Falls Sie uns eine Anfrage senden möchten, verwenden Sie bitte das Kontaktformular auf dieser Seite. Gerne können Sie uns auch eine Email an info@diekmann-rechtsanwaelte.de schicken.

Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch telefonisch unter

+49 40 33443690

zur Verfügung!

Für die Erstberatung entstehen Ihnen keine Kosten!

Informationen zum Flug
Thai Airways International TG920

Bangkok, Thailand (BKK)

Montag 03.07.2017
Planmäßig: 22:45 CEST

Frankfurt, Germany (FRA)

Dieser Flug wurde annulliert.
Ihre mögliche Entschädigung
600 €

Jetzt 600 € Entschädigung bei Thai Airways International geltend machen!!

Falls Ihr Flug mit der Flugnummer TG920 annulliert wurde, steht Ihnen ggfs. ein Entschädigung in Höhe von 600 € zu.


Eine Annullierung bedeutet für Sie als Fluggast in den meisten Fällen erhebliche Unannehmlichkeiten, da Sie nicht nur am Flughafen festsitzen, sondern unter Umständen zu einem wichtigen Geschäftstermin oder einem Familienfest nicht rechtzeitig erscheinen oder Ihren Urlaub nicht rechtzeitig antreten können.

Die EU-Verordnung über Fluggastrechte (Nr. 261/2004) sieht für diese Fälle eine sog. Ausgleichszahlung (Entschädigung) vor, die die ausführende Fluggesellschaft ihren Fluggästen als pauschalen Schadensersatz zahlen muss. Diese Pflicht setzt Thai Airways International erfahrungsgemäß nicht oder nur sehr zögerlich um.

Wenn Sie über ein gültiges Flugticket für den Thai Airways International Flug TG920 von Bangkok nach Frankfurt verfügen und Thai Airways International den Flug weniger als 14 Tage vor dem geplanten Abflug am Montag 03.07.2017 annulliert hat und Thai Airways International Ihnen keine alternative Beförderung angeboten hat, mit der es Ihnen möglich wäre nicht mehr als zwei Stunden vorher in Bangkok abzufliegen und Frankfurt mit einer Verspätung von weniger als vier Stunden zu erreichen, steht Ihnen unter Umständen eine Entschädigung nach Artikel 7 der EU-Verordnung über Fluggastrechte (Nr. 261/2004)  zu.

Ohne gerichtliches Verfahren ist aber oftmals unmöglich, die Ansprüche gegen Thai Airways International durchzusetzen.

Wir helfen Ihnen, Ihr gutes Recht gegen Thai Airways International gerichtlich einzufordern und können Sie unterstützen, unabhängig davon, wo Sie wohnen - im Erfolgsfall völlig kostenfrei!

Zunächst kostenlos ein Mahnschreiben an Thai Airways International generieren!

Um Ihnen die Geltendmachung Ihrer Entschädigung gegen Thai Airways International wegen der Annullierung des Fluges TG920 von Bangkok nach Frankfurt am Montag 03.07.2017 zu erleichtern, haben wir einen Mahnschreiben-Generator entwickelt, mit welchem Sie ein Mahnschreiben schnell, komfortabel und kostenlos selbst generieren können. Einfach Ihre Daten, Ihre Flugdaten und die Daten Ihrer Mitreisenden eingeben und schon erstellt unser System für Sie automatisch ein personalisiertes Mahnschreibenin Form einer PDF-Datei, welches Sie einfach öffnen und ausdrucken können. Das System berechnet die Entfernung zwischen Ihrem Startflughafen Bangkok und Ihrem Zielflughafen Frankfurt und ermittelt so die Höhe der Ihnen und Ihren Mitreisenden zustehenden Entschädigung, welche in Ihrem Fall 600 € pro Person beträgt. Zudem erinnert Sie der Mahnschreiben-Generator automatisch per Email, wenn die Thai Airways International gesetzte Zahlungsfrist verstrichen ist.

Jetzt Mahnschreiben generieren Jetzt Mahnschreiben generieren


Falls Sie zu dem Mahnschreibengenerator Anregungen oder Fragen haben, freuen wir uns über einen Hinweis.

Sofern die Thai Airways International bereits aufgrund des von uns kostenlos zur Verfügung gestellten Mahnschreibens zahlt, würden wir uns über einen kurzen Hinweis per Email an info@diekmann-rechtsanwaelte.de oder eine Bewertung freuen.

Wenn Sie sich bereits schriftlich an Thai Airways International gewandt und diese unter Fristsetzung zur Zahlung der Entschädigung aufgefordert haben, ist eine weitere Aufforderung natürlich nicht erforderlich.

Wie errechnet sich die Höhe der Entschädigung?

Die Höhe der Entschädigung ergibt sich aus Art. 7 der Fluggastrecht-Verordnung und beträgt je nach Entfernung zwischen Abflughafen und Zielflughafen pro Person:

Flüge innerhalb der EU:

  • 250 EUR bei einer Flugstrecke bis zu 1500 km
  • 400 EUR bei einer Flugstrecke von mehr als 1500 km

Flüge zwischen der EU und einem Nicht-EU-Land:

  • 250 EUR bei einer Flugstrecke bis zu 1500 km
  • 400 EUR bei einer Flugstrecke über 1500 km bis zu 3500 km
  • 600 EUR bei einer Flugstrecke von mehr als 3500 km


Aufgrund der Entfernung zwischen Bangkok und Frankfurt beträgt die mögliche Entschädigung 600 € pro Person.

Entschädigung sofort und ohne Risiko?

Wenn Sie Ihre Entschädigung wegen der Annullierung des Fluges TG920 von Bangkok nach Frankfurt am Montag 03.07.2017 lieber sofort erhalten möchten, ohne auf die Reaktion von Thai Airways International auf Ihr Mahnschreiben oder den Ausgang eines Gerichtsverfahrens gegen Thai Airways International zu warten, empfehlen wir Ihnen, sich an EUFlight zu wenden.

Bei EUFlight müssen Sie lediglich Ihre Flugdaten eingeben und erhalten dann eine Vereinbarung über den Kauf Ihrer gegen Thai Airways International gerichteten Forderung, welche Sie nur noch unterschreiben und zusammen mit Ihren Reiseunterlagen an EUFlight schicken müssen. Sofern EUFlight Ihre Unterlagen akzeptiert, bekommen Sie einen erheblichen Teil Ihrer Forderung in Höhe von 600 € innerhalb von 24 Stunden ausgezahlt. EUFlight wird als einziger Sofortentschädiger vom Verbrauchermagazin Finanztip empfohlen.

Zu EUFlight

Anspruch gegen Thai Airways International kostenlos prüfen lassen

Gerne bieten wir Ihnen an, Ihren Anspruch auf eine Entschädigung gegen Thai Airways International wegen der Annullierung des Fluges TG920 von BKK nach FRA am Montag 03.07.2017 kostenlos zu prüfen.

Wenn wir auch für Sie gegen Thai Airways International einen Entschädigungsanspruch geltend machen sollen, freuen wir uns über Ihre unverbindliche Kontaktaufnahme mittels des nachstehenden Formulars, per Telefon oder per Email an info@diekmann-rechtsanwaelte.de.

Für die Erstberatung entstehen Ihnen keine Kosten!

Durch das Absenden der Daten wird kein Mandatsverhältnis begründet.


Ihre über das Kontaktformular eingegebenen Daten werden über eine sichere SSL-Verbindung übermittelt.

Bei Fragen zum Kontaktformular helfen wir Ihnen gern!

Fluggastdaten

Fluggastdaten
Ihre Flugdaten
Grund für die Ausgleichszahlung
Ihre Reisezeiten
Ihre Kontaktdaten
Zahl der Mitreisenden
Mahnung an Fluggesellschaft?
Rechtsschutzversicherung (RSV)?
Dokumente hochladen
weitere Angaben

*Pflichtfelder

Kommentare anderer Fluggäste

,

Ich habe mir viele Mahnschreibvorlagen im Netz angeschaut und getestet und mich für das Formular dieser Kanzlei entschieden. Einfache Bearbeitung und Download und nach vorgegebener Bearbeitungsfrist für die Fluggesellschaft kam sofort die Erinnerung und Tipps zur weiter Vorgehensweise. Weitere rechtliche Schritte waren letztlich nicht erforderlich, da Condor die komplette Forderung beglichen hat. Wäre dies nicht der Fall gewesen, hätte ich als Rechtschutzversicherter auf jeden Fall diese Kanzlei beauftragt meine Rechte einzuklagen.

,

Sehr geehrter Herr Diekmann, ich wollte Ihnen ganz kurz mitteilen, dass sich meine Reklamation betreffs der Flugverspätung am 12.08.18 FKB-PMI gelohnt hat. Die Airline (Ryan Air) hat mir gestern einen Betrag von 250,-€ auf mein Konto Überwiesen. Ich denke mal dank Ihrer Hilfe und Professionalität, hat sich die Airline in der Verpflichtung gesehen, mich als Passagier zu entschädigen. Vermute auch mal, dass man ohne Rückendeckung eher geringe Chancen hat, dass man überhaupt was bekommt. Also nochmals vielen Dank und beste Grüsse aus Mallorca, Katja Hölzer

,

Zahlung der Airline erfolgte innerhalb 2 Wochen

,

Sehr hilfreich, da viel zeit nd nerven gespart. Niedrigere Zahlung wahrscheinlich Ersatzflug plus Erstattung Flugpreis. Da dadurch keine Verspätung ist Entschädigungszahlung wahrscheinlich nicht beanspruchter ... !??

,

Hat alles super funktioniert

Aktuelle Verspätungen und Annullierungen

Flug Nr. Airline Abflug Ziel Planabflug Anspruch
EW9067 Eurowings NUE DUS 18.09.2018 250€
EW2007 Eurowings TXL STR 18.09.2018 250€
ST4903 Germania PMI TXL 17.09.2018 400€
LH576 Lufthansa FRA CPT 16.09.2018 600€
EW9767 Eurowings ZRH DUS 16.09.2018 250€
BM1716 BMI Regional MUC RLG 16.09.2018 250€
LH1987 Lufthansa CGN MUC 16.09.2018 250€
DE1147 Condor ZTH DUS 16.09.2018 400€
DE1147(beiAn... Condor ZTH DUS 16.09.2018 400€
FR9972 Ryanair OPO CGN 16.09.2018 400€
EW659 Eurowings KGS CGN 15.09.2018 400€
EW8989 Eurowings SPU TXL 15.09.2018 250€
5P/5864 Small Planet Airlines TFS PAD 15.09.2018 400€
OE166 LaudaMotion DUS PMI 15.09.2018 250€
AF1634 AirFrance CDG TXL 15.09.2018 250€
FR6218 Ryanair NRN PMI 15.09.2018 250€
2784 Eurowings STR BUD 15.09.2018 250€
EW6851 Eurowings HAJ PMI 15.09.2018 400€
ST3101 Germania ATH DRS 14.09.2018 400€
WW252/WW760 WOW air YUL FRA 14.09.2018 600€
EW2430 Eurowings STR VCE 14.09.2018 250€
W67723 Wizz Air SKP CGN 14.09.2018 250€
1105 Eurowings RSW DUS 14.09.2018 300€
DE1467 Condor TFS LEJ 14.09.2018 400€
EZY3390 EasyJet STR VCE 14.09.2018 250€