Achtung: Trotz des Corona-Virus läuft unser Betrieb normal weiter +++ Das Sekretariat ist besetzt und alle Anwälte arbeiten im Homeoffice, wo sie dank VPN-Verbindung und Terminal-Servern Zugriff auf alle Akten haben +++ Sie erreichen uns wie gewohnt unter +494033443690 +++ Bleiben Sie gesund!

Feldbrunnenstraße 57,   20148 Hamburg   |   +49 (0)40 33 44 36 90
Erfahrungen & Bewertungen zu DIEKMANN Rechtsanwälte

Haben Sie Fragen? Wir helfen gern!

Falls Sie Fragen zu diesem oder einem ähnlichen Thema haben, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme mittels des nachstehenden Formulars oder per Email an:

info@diekmann-rechtsanwaelte.de

Sie können uns natürlich auch unter

+49 (40) 33443690 telefonisch erreichen.


FragenForm

Page1
* Pflichtfelder


Liquids für E-Zigaretten - Arzneimittel oder Lebensmittel?

Veröffentlicht in ZLR (Zeitschrift für das gesamte Lebensmittelrecht) 2012, S. 197 ff.

Die elektronische Zigarette (E-Zigarette) könnte zu einer ernsthaften Alternative zu normalen Tabakprodukten werden. Dabei wirft diese neuartige Produktentwicklung zahlreiche Rechtsfragen auf, mit denen sich mittlerweile auch die Rechtsprechung auseinandergesetzt hat. Die in der E-Zigarette verdampften Flüssigkeiten (sog. Liquids) bewegen sich in einem rechtlichen Graubereich zwischen Arzneimitteln und Lebensmitteln. Vor diesem Hintergrund beleuchtet die Autorin die einschlägigen Vorschriften und Rechtsprechung zur E-Zigarette und beantwortet die entscheidende Frage, ob die Liquids für E-Zigaretten als Arzneimittel oder Lebensmittel einzustufen sind.

Ganzer Beitrag zu finden in: ZLR 2012, S. 197 ff.