Diekmann Rechtsanwälte

Feldbrunnenstraße 57,   20148 Hamburg   |   +49 (0)40 33 44 36 90

Ihre Ansprechpartner

Thomas J. Diekmann

  • Wettbewerbsrecht
  • Gesellschaftsrecht

mehr Tätigkeiten

Dr. Fabienne Diekmann

  • Arzneimittelrecht
  • Lebensmittelrecht

mehr Tätigkeiten

Moritz Diekmann

  • Wettbewerbsrecht
  • Apothekenrecht

mehr Tätigkeiten

Philipp Brauns

  • Wettbewerbsrecht
  • Urheberrecht

mehr Tätigkeiten

Hannah Deussen

  • Wettbewerbsrecht
  • Arbeitsrecht

mehr Tätigkeiten

Malte Bo Jensen

  • Lebensmittelrecht
  • Wettbewerbsrecht

mehr Tätigkeiten

Arzneimittelrecht

Die Entwicklung, Zulassung, Herstellung, der Vertrieb und nicht zuletzt die Abgabe von Arzneimitteln sind von einer Vielzahl von Reglementierungen geprägt. Die Europäische Union sowie der nationale Gesetzgeber leisten mit ständigen Neuerungen ihren Beitrag zu einer immer wachsenden Regelungsdichte. Sicherheits- und Qualitätsanforderungen steigen stetig. Für die Akteure ist dies nicht immer ein einfaches Unterfangen. Nationale und europäische Aufsichtsbehörden richten ein besonderes Augenmerk auf sie.

Weitere Informationen

Apothekenrecht

Apotheker werden vor immer neue Herausforderungen gestellt. Nicht nur die räumlichen Anforderungen an die Erlaubniserteilung eines Apothekenbetriebes werden fortwährend modifiziert. Auch das zulässige Sortiment, die möglichen Dienstleistungen und Werbemöglichkeiten unterliegen einem ständigen Wandel. Hinzu treten Themen, die aus der Stellung der Apotheke als Kostenschnittstelle zwischen den Leistungsträgern und der pharmazeutischen Industrie resultieren: Retaxierungen, Rabattverträge, Aut-idem, Festbetragsgruppen.

Weitere Informationen

Heilmittelwerberecht

Arznei- und andere Heilmittel sind im Gegensatz zu den üblichen Verbrauchsgegenständen keine unbedenklichen Produkte. Gleich ob im verschreibungspflichtigen oder freiverkäuflichen Bereich können aufgrund von Kontraindikationen, Wechselwirkungen, Nebenwirkungen oder einer falschen Dosierung gesundheitliche Risiken entstehen. Werbung, die per se den Konsum eines bestimmten Produktes anstrebt, kann in Widerspruch zu diesen Risiken stehen. Das Heilmittelwerberecht soll den Verbraucher hierbei vor unzulässiger Werbung schützen. In diesem Spannungsfeld stehen wir Ihnen zur Seite und helfen Ihnen, Ihre Interessen und Ziele mit den heilmittelwerberechtlichen Vorgaben in Einklang zu bringen.
Weitere Informationen

Lebensmittelrecht

Im Zuge des Europäischen Binnenmarktes hat sich die Situation für das Inverkehrbringen von Lebensmitteln verändert. Die Zahl der angebotenen Lebensmittel vergrößerte sich stark. Dies liegt darin begründet, dass die kulinarische Vielfalt nicht durch nationale Regelungen eingeschränkt werden darf. Es gilt das Herkunftsprinzip: Produkte, die in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union rechtmäßig in Verkehr gebracht werden dürfen, sind auch in den anderen Mitgliedstaaten verkehrsfähig. Damit sich der Verbraucher eine ausreichende Marktübersicht verschaffen kann, wurden die hierzu erforderlichen Voraussetzungen geschaffen. Besonders betroffen sind die Etikettierung und die Kennzeichnung der Produkte.
Weitere Informationen

Medizinprodukterecht

Auch wenn das Inverkehrbringen eines Medizinproduktes einfacheren Hürden als der Vertrieb eines Arzneimittels unterliegt, sind die bestehenden Regelungen nicht zu unterschätzen. Probleme können insbesondere beim Vertrieb und der Bewerbung von Medizinprodukten entstehen.

Weitere Informationen

Kosmetikrecht

Kosmetische Produkte unterliegen hinsichtlich ihrer stofflichen Zusammensetzung, der Herstellung, Kennzeichnung, Bewerbung, des Vertriebes und der Überwachung umfangreichen Regelungswerken und regelmäßigen Novellierungen. Hintergrund ist auch hier die Sicherheit der Konsumenten. Daneben treten aufgrund der stofflichen Zusammensetzung mitunter Probleme bei der Abgrenzung des Produktes bspw. zu Arzneimitteln auf.

Weitere Informationen

Biozidrecht

Gerade der Verbraucherschutzgedanke führt im Biozidrecht zu einer hohen Regelungsdichte, mit der der Vertrieb und die Anwendung von Bioziden reglementiert werden sollen. Dies hat Auswirkungen sowohl für die Hersteller, Importeure, Händler und Anwender von Bioziden. Damit Sie sich optimal positionieren und sich dem stark verändernden Markt anpassen können, bieten wir Ihnen ein fundierte rechtliche Beratung an, die alle Handelsstufen umfaßt. Diese erschöpft sich nicht nur in der Anwendung des geltenden Rechts, sondern versucht auf die Rechtsentwicklung Einfluß zu nehmen.

Weitere Informationen

Arztrecht

In Zeiten knapper Kassen und erhöhtem Wettbewerb im Gesundheitssektor verändert sich das klassische ärztliche Berufsbild zusehends. Neben ihrer eigentlichen Heiltätigkeit haben sich niedergelassene Ärzte, Krankenhausärzte und Kliniken im allgemeinen heute mehr denn je den Herausforderungen des Leistungswettbewerbs zu stellen und müssen dabei eine Vielzahl an staatlichen Reglementierungen beachten. In diesem Spannungsfeld sehen wir unsere Aufgabe darin, Ihre Interessen, Projekte und Pläne in Einklang mit den rechtlichen Rahmenbedingungen zu bringen und dabei Ihre Rechte bestmöglich durchzusetzen.

Weitere Informationen

Wettbewerbsrecht

Das Wettbewerbsrecht untersagt über das UWG unlautere geschäftliche Handlungen. Dabei enthält das UWG eigene Verbotstatbestände wie bspw. die Irreführung. Daneben bezieht es marktverhaltensregelnde Normen, wie bspw. einzelne Regelungen des AMG, mit ein. Dies macht deutlich, dass zur Prüfung und Beratung von Werbemitteln sowie zur Ahndung wettbewerbsrechtlicher Verstöße nicht nur fundiertes Wissen im Rahmen des UWG erforderlich ist, sondern auch in den besonderen Bereichen der jeweiligen marktverhaltensregenden Normen.

Weitere Informationen

Markenrecht und Kennzeichenrecht

Das klassische Verständnis von Marken und anderen geschäftlichen Bezeichnungen hat sich gewandelt. Marken und andere geschäftliche Bezeichnungen haben sich längst von ihrer klassischen Funktion, schlicht die Ware oder Dienstleistung eines Unternehmens bzw. das Unternehmen selbst zu kennzeichnen, gelöst und zählen mittlerweile zu den entscheidenden wertbildenden Faktoren eines Unternehmens. Der mit bekannten Marken und geschäftlichen Bezeichnungen verbundenen Werbewert sowie der mit dem Aufbau und der Etablierung neuer Produktbezeichnungen, Logos oder Firmennamen verbundene Marketingaufwand tragen maßgeblich zum Erfolg eines Produktes und damit des Unternehmens selbst bei.

Weitere Informationen

Urheberrecht

Das Urheberrecht bildet oft den Ausgangspunkt immaterieller Wertschöpfung. Es verschafft seinem Inhaber ein Ausschließlichkeitsrecht und schützt neben Werken z.B. der Musik, Sprache (Computerprogramme!) Literatur und bildenden Künste, auch solche kreativen Arbeitsleistungen, die als solche keine ausreichende individuelle Gestaltung aufweisen, so z.B. diejenigen ausübender Künstler oder etwa eines Tonträgerproduzenten (sog. Leistungsschutzrechte).

Weitere Informationen

Musikrecht

Nicht immer ist es einfach, sich im Rechtsgeflecht zwischen Kreativen, Rechteverwertern und Dienstleistern zurechtzufinden. Ob Sie nun z.B. als Band oder Einzelmusiker kurz vor der Unterzeichnung eines Künstler- oder Autorenvertrages stehen, Ihr eigenes Studio betreiben oder ein Label gründen wollen oder ein Dritter Ihre Autorenrechte verletzt hat, unsere Beratung hat zum Ziel, Ihre persönlichen, künstlerischen und wirtschaftlichen Interessen bestmöglich nach Ihren Vorstellungen und nötigenfalls mit gerichtlicher Hilfe durchzusetzen.

Weitere Informationen

Arbeitsrecht

DIEKMANN Rechtsanwälte ist eine unter anderem auf das Arbeitsrecht spezialisierte Kanzlei. Wir beraten und vertreten unsere Mandanten außergerichtlich sowie bundesweit vor allen Arbeitsgerichten, den Landesarbeitsgerichten und vor dem Bundesarbeitsgericht. Die bei DIEKMANN Rechtsanwälte tätigen Anwälte verfügen über langjährige praktische Erfahrung im individuellen und kollektiven Arbeitsrecht.

Weitere Informationen

Versandhandelsrecht

Das Versandhandelsrecht hat in den vergangenen Jahren zahlreiche Änderungen erleben müssen. Unser besonderer Fokus liegt in der Beratung von Unternehmen, die im Bereich des Versandhandels mit solchen Produkten tätig sind, für die in Deutschland gesetzliche oder behördliche Auflagen bestehen. Hierzu zählt insbesondere der Versand von Arzneimitteln.

Weitere Informationen

Europarecht

Für die rechtliche Beratung in unseren Tätigkeitsfeldern sind die Vorgaben seitens des Gemeinschaftsrechts von großer Bedeutung. Dies gilt gerade aufgrund der Umsetzungs- bzw. Implementierungssituation. Aufgrund des Vorrangs des Gemeinschaftsrechts vor dem nationalem Recht ist es unerlässlich, die Frage der Gemeinschaftskonformität in jedem Stadium zu verifizieren und zur Not durch Anrufung des Europäischen Gerichtshofes – sei es durch ein über eine Beschwerde bei der Europäischen Kommission initiiertes Vertragsverletzungsverfahren oder jedoch über einen im Rahmen eines Gerichtsverfahrens angeregten Vorlagebeschluss – zu klären. Dafür stehen wir.

Weitere Informationen

Wirtschaftsstrafrecht

DIEKMANN Rechtsanwälte bieten Ihnen eine fundierte strafrechtliche Beratung und Betreuung mit besonderen Fokus auf die Bereiche Healthcare, Wirtschaft, Medien und Internet an. Zudem werden wir gern in den Bereichen Compliance und Internal Investigations, als Zeugenbeistände und auch bei der Erstellung und nachfolgenden Begleitung von Strafanzeigen für Sie tätig. Last but not least bieten wir Ihnen ein professionelles Reputationsmanagement und eine durchdachte Krisenkommunikation an, um ein Strafverfahren medial zu flankieren.

Weitere Informationen

Gesellschaftsrecht

DIEKMANN Rechtsanwälte betreut und berät Personengesellschaften und mittelständische Unternehmen in allen Fragen des Gesellschaftsrechts. Unsere Lösungen verstehen sich als umfassende Ansätze, die sich nicht nur auf die gesellschaftsrechtliche Komponente beschränken.

Weitere Informationen

Fluggastrecht

Flugreisenden steht nach der Verordnung 261/2004 eine Ausgleichszahlung von bis zu 600 Euro bei annullierten und verspäteten Flügen, sowie bei Beförderungsverweigerung gegen die jeweilige Fluggesellschaft zu. Die Fluggesellschaften drücken sich erfahrungsgemäß vor diesen Zahlungsverpflichtungen, indem man versucht die Kunden abzuwimmeln oder ihren Anspruch bestreitet. DIEKMANN Rechtsanwälte helfen Ihnen dabei, Ihren Zahlungsanspruch durchzusetzten.

Weitere Informationen