Feldbrunnenstraße 57,   20148 Hamburg   |   +49 (0)40 33 44 36 90

Kompetente Beratung imApothekenrecht

Sie benötigen Hilfe in einer apothekenrechtlichen Angelegenheit?

Wir beraten Sie gern in allen Fragen rund um den Betrieb Ihrer Apotheke(n)!
  • Heilmittelwerbung
  • Berufsrecht
  • Korruption
  • Gesellschaftsform und Mehrbesitz
  • Botendienst und Versandhandel
  • Preisrecht und Abrechnung
  • Gründung und Erwerb

Haben Sie Fragen zum Apothekenrecht?

Wir helfen gern!

Thomas J. Diekmann

Tel.: +49 (40) 33443690

zum Profil

Dr. Fabienne Diekmann

Tel.: +49 (40) 33443690

zum Profil

Moritz Diekmann

Tel.: +49 (40) 33443690

zum Profil

Philipp Brauns

Tel.: +49 (40) 33443690

zum Profil

Falls Sie Fragen zum Apothekenrecht haben, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme per Email an:

info@diekmann-rechtsanwaelte.de

Sie können uns natürlich auch unter

+49 (40) 33443690 telefonisch erreichen.

Alle Tätigkeitsgebiete

Apothekenrecht

Apotheker werden vor immer neue Herausforderungen gestellt. Nicht nur die räumlichen Anforderungen an die Erlaubniserteilung eines Apothekenbetriebes werden fortwährend modifiziert. Auch das zulässige Sortiment, die möglichen Dienstleistungen und Werbemöglichkeiten unterliegen einem ständigen Wandel. Hinzu treten Themen, die aus der Stellung der Apotheke als Kostenschnittstelle zwischen den Leistungsträgern und der pharmazeutischen Industrie resultieren: Retaxierungen, Rabattverträge, Aut-idem, Festbetragsgruppen.

Wir beraten und vertreten Sie in allen rechtlichen Fragen der täglichen Berufspraxis. Unsere Beratungsschwerpunkte liegen auf den folgenden Gebieten:
 

  • Erwerb und Übernahme von Apotheken
  • Erlaubniserteilung und Erlaubniswahrung im Lichte der novellierten Apothekenbetriebsordnung und des Apothekengesetzes (insb. barrierefreier Zugang)
  • Krankenhausversorgung, Zweigapotheken und Filialapotheken
  • Apothekenkooperationen, Markenpartnerschaften
  • Eigenmarken - Verträge zur Lohnherstellung, Herstellungserlaubnis, Zulassung/Registrierung und Kennzeichnung
  • Ausgangsstoffe – Wirk- und Hilfsstoffe
  • Information und Beratung
  • Rezeptsammelstellen
  • Verblistern und Stellen
  • Zulässiges Portfolio - apothekenübliche Waren und Dienstleistungen
  • Entwicklung und Prüfung von Werbemitteln unter Berücksichtigung des HWG und UWG sowie des jeweils einschlägigen Berufsrechts
  • Gründung von Versandapotheken, Beratung zu Versandhandel und E-Commerce
  • Onlineshop-Check (insbesondere Preisangaben und Informationspflichten)
  • Retaxierung - Konsequenzen aus und Probleme mit Rabattverträgen
  • Zusammenarbeit und Abrechnung mit Leistungsträgern
  • Zusammenarbeit mit Fachkreisen
  • Auswirkungen des Anti-Korruptionsgesetzes
  • Berufsrecht

    DIEKMANN Rechtsanwälte werden im JUVE Handbuch wie folgt bewertet:

    "Hamburger Praxis mit einer tiefen Spezialexpertise im Apothekenrecht. Häufig berät das Team an der Schnittstelle zum Gewerbl. Rechtsschutz sowie zu Fragen des Apothekenrechts sowie Versandhandels von Arzneimitteln u. Medizinprodukten."

    Quelle: JUVE HANDBUCH Wirtschaftskanzleien 2013/2014

    Kommen Sie zur CannConvention 2020 nach Hamburg!

    Die CannConvention bietet breit gefächerte wissenschaftliche Vorträge und Workshops zum Thema medizinisches Cannabis. Das Ziel der Fachtagung ist es, die gesamte Supply-Chain "Von der Pflanze bis zum Patienten" darzustellen - neben dem regulatorischen Hintergrund und den bestehenden Herausforderungen beim Umgang mit medizinischem Cannabis, u.a. der Beschaffung und Lagerung, der Verordnung und Rezept-Ausstellung, bis zur Abgabe in der Apotheke, wird der Blick auf die Erfahrungen der Ärzte und Erkenntnisse der Wissenschaft gerichtet.

    Zur Veranstaltung

    PharmSec International - Pharmaconsulting & Support

    Die in Kooperation mit der Kanzlei DIEKMANN Rechtsanwälte gegründete PharmSec Internattional GmbH berät Unternehmen insbesondere in den Bereichen Arzneimittel und Betäubungsmittel (BtM) und unterstützt sie bei der Beantragung und Aufrechterhaltung von Erlaubnissen.

    Die Köpfe hinter der Gesellschaft sind neben Frau Dr. Fabinne Diekmann auch Herr Stefan Heinz, der auf eine langjährige Erfahrung in der QA/GMP/GDP zurückgreift – zuletzt als Leiter der Qualitätssicherung bei der Mundipharma GmbH in Limburg (Lahn). Hinzu kommt eine langjährige Erfahrung bei der Durchführung von Qualitätsaudits (3rd-Party-Audits) und Behördeninspektionen im nationalen und internationalen Umfeld.

    Zusätzlich bietet PharmSec eigene Schulungen an und übt Referententätigkeiten auf verschiedenen Plattformen aus.

    www.pharmsec.com