Feldbrunnenstraße 57,   20148 Hamburg   |   +49 (0)40 33 44 36 90

Kompetente Beratung imArzneimittelrecht

Sie benötigen Hilfe in einer arzneimittelrechtlichen Angelegenheit?

Wir beraten Sie gern in allen Fragen rund um die Zulassung, die Kennzeichnung, die Herstellung, die Bewerbung und den Vertrieb von Arzneimitteln!
  • Zulassung / Registrierung
  • Kennzeichnung
  • Eigen- und Lohnherstellung
  • Heilmittelwerbung
  • Vertrieb und Preisrecht
  • Arzneimittelsicherheit

Haben Sie Fragen zum Arzneimittelrecht?

Wir helfen gern!


Dr. Fabienne Diekmann

Tel.: +49 (40) 33443690

zum Profil


Moritz Diekmann

Tel.: +49 (40) 33443690

zum Profil


Falls Sie Fragen zum Arzneimittelrecht haben, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme per Email an:

info@diekmann-rechtsanwaelte.de

Sie können uns natürlich auch unter

+49 (40) 33443690 telefonisch erreichen.


Alle Tätigkeitsgebiete

Arzneimittelrecht

Die Entwicklung, Zulassung, Herstellung, der Vertrieb und nicht zuletzt die Abgabe von Arzneimitteln sind von einer Vielzahl von Reglementierungen geprägt. Die Europäische Union sowie der nationale Gesetzgeber leisten mit ständigen Neuerungen ihren Beitrag zu einer immer wachsenden Regelungsdichte. Sicherheits- und Qualitätsanforderungen steigen stetig. Für die Akteure ist dies nicht immer ein einfaches Unterfangen. Nationale und europäische Aufsichtsbehörden richten ein besonderes Augenmerk auf sie richten.

Wir sehen unsere Aufgabe darin, Ihre Interessen, Projekte und Pläne in Einklang mit den rechtlichen Rahmenbedingungen zu bringen bzw. die bestehenden Möglichkeiten für die Entwicklung, die Zulassung und den Vertrieb Ihrer Arzneimittel aufzuzeigen und zu begleiten.

Dabei stellen die folgenden Gebiete den Schwerpunkt unserer Beratung dar:

Entwickung

  • Einordnung der Produkte und deren Abgrenzung (Lebensmittel, Arzneimittel, Medizinprodukte, Kosmetika)
  • Forschungs- und Entwicklungsverträge

Zulassung / Registrierung

  • Zulassung von Fertigarzneimitteln und homöopathischen Arzneimitteln – Europäische Zulassung, gegenseitige Anerkennung, deutsche Zulassung, Off-Label-Use, Unlicensed und Compassionate Use
  • Registrierung von homöopathischen Arzneimitteln

Herstellung

  • Herstellungserlaubnis – u.a. Erforderlichkeit einer Sachkundigen, ihre persönlichen Anforderungen sowie ihre Haftung
  • AMWHV, GMP, WHO, GLP, Lohnherstellung und Lohnprüfung

Kennzeichnung

  • Kennzeichnung von Behältnissen und Umverpackungen,
  • Produktinformationstexte (§§ 10, 11 AMG), Packungsgrößen

Vertrieb

  • Gute Vertriebspraxis, Vertriebswege (Großhandel, Krankenhäuser, Apotheken, Einzelhandel, Versandhandel), Lizenzvertrieb Co-Promotion Co-Marketing und Mitvertrieb, Heilmittelwerbung, Zusammenarbeit mit Fachkreisen
  • Kostenerstattung von Arzneimitteln
  • Unternehmensrechtliche Aspekte – Joint Ventures

Arzneimittelsicherheit

  • Pharmakovigilanz
  • Haftung

Heilmittelwerbung

  • Heilmittelwerbung (HWG)
  • Allgemeines Wettbewerbsrecht (UWG)
  • Zusammenarbeit mit Fachkreisen
  • Gewerblicher Rechtsschutz – Marken, Gebrauchsmuster und Geschmacksmuster


DIEKMANN Rechtsanwälte sind Mitglied im BAH (Bundesverband der Arzneimittelhersteller) und im PLCD (Pharma-Lizenz-Club Deutschland).


DIEKMANN Rechtsanwälte werden im aktuellen JUVE Handbuch als ausgewiesener Berater im Versandhandel von Arzneimitteln aufgeführt.

Kommen Sie zur CannConvention 2020 nach Hamburg!

Die CannConvention bietet breit gefächerte wissenschaftliche Vorträge und Workshops zum Thema medizinisches Cannabis. Das Ziel der Fachtagung ist es, die gesamte Supply-Chain "Von der Pflanze bis zum Patienten" darzustellen - neben dem regulatorischen Hintergrund und den bestehenden Herausforderungen beim Umgang mit medizinischem Cannabis, u.a. der Beschaffung und Lagerung, der Verordnung und Rezept-Ausstellung, bis zur Abgabe in der Apotheke, wird der Blick auf die Erfahrungen der Ärzte und Erkenntnisse der Wissenschaft gerichtet.

Zur Veranstaltung

PharmSec International - Pharmaconsulting & Support

Die in Kooperation mit der Kanzlei DIEKMANN Rechtsanwälte gegründete PharmSec Internattional GmbH berät Unternehmen insbesondere in den Bereichen Arzneimittel und Betäubungsmittel (BtM) und unterstützt sie bei der Beantragung und Aufrechterhaltung von Erlaubnissen.

Die Köpfe hinter der Gesellschaft sind neben Frau Dr. Fabinne Diekmann auch Herr Stefan Heinz, der auf eine langjährige Erfahrung in der QA/GMP/GDP zurückgreift – zuletzt als Leiter der Qualitätssicherung bei der Mundipharma GmbH in Limburg (Lahn). Hinzu kommt eine langjährige Erfahrung bei der Durchführung von Qualitätsaudits (3rd-Party-Audits) und Behördeninspektionen im nationalen und internationalen Umfeld.

Zusätzlich bietet PharmSec eigene Schulungen an und übt Referententätigkeiten auf verschiedenen Plattformen aus.

www.pharmsec.com